Nachmittagsbetreuung für Schulkinder

„Mittags gemeinsam essen, Kreativangebote, Vorlesestunde“

Gemeinsam mit der Grundschule bietet der Treffpunkt eine zuverlässige Nachmittagsbetreuung für Grund- und Förderschüler an. Das Team der Nachmittagsbetreuung kümmert sich täglich bis 16.00 Uhr um die Betreuung von rund 25 Schülern. Die Kinder essen gemeinsam im Treffpunkt zu Mittag und werden anschließend bei den Hausaufgaben unterstützt.

Zudem warten auf die Schüler abwechslungsreiche Kreativangebote, eine Vorlesestunde sowie eine regelmäßige Begegnung zwischen Jung und Alt mit Senioren der Sozialstation.

Nachmittagsbetreuung für Schulkinder
Leiblachstraße 8
D-88131 Lindau
Tel: 08382-750960

Termine:
Montag bis Donnerstag 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr und Freitag bis 14:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Treffpunkt  Zech

Ansprechpersonen:
Verena Sönnichsen (staatlich geprüfte Erzieherin)
Das Angebot:
Gemeinsam mit der Grundschule hat der Treffpunkt eine Nachmittagsbetreuung von
11:00 Uhr bis 16:30 Uhr für die Grundschüler und Förderschüler eingerichtet. Die Kinder essen gemeinsam im Treffpunkt Zech zu Mittag und werden dann bei ihren Hausaufgaben betreut und unterstützt. Die Kinder werden gezielt in den Bereichen gefördert, in denen jedes einzelne Defizite hat (z.B. sprachliche Defizite). Im Durchschnitt werden täglich zwischen 20 und 25 Kinder betreut. Regelmäßig findet ein Spielenachmittag mit Mensch-Ärgere-Dich-Nicht und anderen Gesellschaftsspielen mit Senioren der Sozialstation und einmal im Monat ein offener Nachmittag mit Senioren statt. Träger der Kinderbetreuung ist der Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt Schwaben e.V.

Angebote:

  • Einmal die Woche findet eine Jungen- und Mädchengruppe statt, bei der die Jungs zum Beispiel schon einmal gemeinsam ein Fußballtor erneuert und die Mädchen ein Zirkusprojekt umgesetzt haben.
  • Jeden Montag gibt es im Rahrmen der Kinderbetreuung eine sogenannte Kinderkonferenz. Dabei wird über verschiedene Aktivitäten abgestimmt wie  z. B. Übernachtspartys u.v.m.
  • Bei Kreativangeboten können Jungen und Mädchen die Räumlichkeiten des Treffpunkts dekorativ gestalten und dabei ihre Kreativität und Fantasie miteinbringen
  • Bei Bewegungspielen in der Turnhalle besteht für die Kinder einmal in der Woche die Möglichkeit, ihre Koordination und ihren Teamgeist zu trainieren
  • Beim Spielen im angrenzenden Zechwald können die Kinder wertvolle Erfahrungen in der Natur sammeln und den Wald als natürlichen Spielplatz nutzen