Elterncafé

Seit Oktober 2010 bietet der Treffpunkt Zech zusammen mit der Grundschule Reutin-Zech und der Schulpsychologischen Beratung interessierten Eltern von
Schul- und Vorschulkindern eine Plattform, sich auszutauschen und sich weiter zu bilden. Für eine Kinderbetreuung während des Elterncafés durch Fachpersonal im Treffpunkt ist gesorgt. Auf Anfrage können auch Dolmetscher organisiert werden.

Elterncafé
Leiblachstraße 8
D- 88131 Lindau-Zech
Tel: 08382 – 75 09 60

Ansprechperson:
Karoline van Kessel (Tel. 08382 -3044265)

Termine:
Jeden ersten Dienstag von 9.30 – 11.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Treffpunkt Zech (Leiblachstraße 8, Lindau)

Anmeldung:
Anmeldung erwünscht, aber nicht nötig

Zum Angebot:
Das Elterncafé versteht sich als eine Informations- und Weiterbildungsplattform sowie eine Möglichkeit, Verknüpfungen zwischen Schule, Eltern und anderen Institutionen und Fachleuten herzustellen.

Das Angebot richtet sich an alle interessierten Eltern mit Kindern im Vorschul- und Grundschulalter, darin eingeschlossen auch pädagogisches Fachpersonal. Themen waren bisher unter anderem „Freundlicher Umgang“; „Lernen lernen“; „Lernspiele“; „Deutsch in der GS“; „Mathematik in der GS“; „Übergang von KiGa zur GS“, „Das bayerische Schulsystem“ und „Zweitspracherwerb“. Geplante Themen sind Lese – Rechtschreibschwäche, Medienerziehung, Methoden zur Entspannung, Musiktherapie.

Im Rahmen des Elterncafés finden regelmäßig Sonderveranstaltungen mit Fachreferenten statt, die sich auch aus den Anregungen und Interessen der anwesenden Eltern ergeben.

So gab bereits Herr Rupert Membarth, Leiter der psychologischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen zwei Impulsvorträge, auch konnte Frau Agnes Buhl, Heilpädagogin und Musiktherapeutin gewonnen werden, ebenso wie Frau Christine Parche-Zellbeck zum Thema Legasthenie und Dr. Martin van Kessel zum Thema Nachhilfe. Das Elterncafé wird von den Schulpsychologinnen, Frau Julia Ganner, Frau Sophia Steinmann und Karoline van Kessel, als Grundschullehrerin mit Spezialisierung auf Deutsch als Zweitsprache organisiert und durchgeführt.